Seiten

4. Oktober 2015

thanX


für all die lieben Wünsche!

lasst es euch gut gehen, eure michèle

30. September 2015

gemütlichkeitsmodus


ich weiß nicht, ob´s am Herbst, am kalt, kalt, kalt,..., am frühen Sonnenuntergang oder einfach nur an MIR liegt. Irgendwie möchte ich mir grade eine Höhle bauen und mich darin vergraben.
Nur von Kerzen beleuchtet, zwischen Kissen auf dem Boden hocken, vielleicht ein bisschen rührselige Musik hören, vielleicht ein trauriges Buch lesen, vielleicht einfach mal alle Anderen ausschließen.

Und fünf Stunden später ist dann alles wieder Friede, Freude Sonnenschein!

Habt ihr auch gerade den Herbst Blues?

egal.. lasst es euch gut gehen, eure michèle








25. September 2015

28 facts about me

Heute in einer Woche ist mein B-day. daher dachte ich mir, da der Blog so langsam wieder neu auflebt und ich etwas "reifer" geworden bin gibt es sozusagen nochmal eine Neuvorstellung von mir.

hier kommen 28 dinge, die ihr wohl noch nicht von mir wusstet:

1. Seitdem ich mit dreizehn mein erstes Praktikum in einem  Hotel gemacht habe, bin ich der Gastronomie und Hotellerie verfallen. das hatte bis heute Auswirkungen auf die Stellen die ich habe/hatte. Von ganz unten bis zur gehobenen Sternegastronomie habe ich mich bereits ausgetobt.

2. Ich bin mordsmäßig schüchtern. Das und der Fakt das ich oftmals meinen Mund nicht aufbekomme hat mich schon um viele, viele Gelegenheiten gebracht. Wie soll man auch für sich sprechen, wenn man die Zähne nicht auseinander bekommt. Ich ziehe mich dann in mich zurück und warte, dass sich die Sache irgendwie von alleine "fügt".
Das Schlimmste ist, dass ich es eigentlich mal ändern könnte. EIGENTLICH. Grade wieder passiert, ich ärgere mich  immer noch Grün und Blau und denk: "vielleicht wird´s ja noch..".

3. bezugnehmend auf Punkt zwei ist es echt erstaunlich, dass ich mich beruflich grade zum Coach ausbilden lasse!

4. Ich habe ein ganz kleines, weißes Muttermal auf der Stirn. Hört sich lustig an, sieht aber doof aus.

5. An meinem letzten Geburtstag habe ich, weil ich sparen wollte, Konzerttickets besorgt. Kleines Konzert, unbekannte Künstlerin, günstige Karten. Heute habe ich alle drei Alben und kann fast jeden Song mitsingen.

6. Ich finde eine gesunde Portion Sarkasmus großartig. So ein Schlagabtausch macht mich sehr happy.

7. Ich schaue gerne mal hübschen Frauen hinterher. Weil ich es immer erstaunlich finde, wie großartig sie sich zurecht machen. Wenn ich das versuche sieht es immer so "künstlich" aus. Deswegen ist das Höchste meiner Gefühle meist Wimperntusche. An Sylvester auch gerne mal Glitzerhaarspray.

8. Apropos Sylvester. Ich hasse das runterzählen um Mitternacht. Ich kann es nicht fassen, dass alle auf Knopfdruck fröhlich sind, einander lieben, busseln und anfassen wollen. Ich kann nicht auf Knopfdruck. Noch nie.

9. Ich würde gerne Segeln können, Motorrad fahren, Surfen, Snowboarden und Schlagzeug spielen. Bei den ersten Dingen stehen die Chancen noch gut. Schlagzeug spielen werde ich wohl nie, denn ich kann meine Hände immer nur parallel bewegen. Sprich Takt eins mit links und mit rechts Takt zwei. Vergiss es.

10. Ich finde die Vorstellung am Strand um ein Lagerfeuer zu sitzen, Gitarre zu spielen und zu singen so gar nicht romantisch. Leg die Gitarre weg und mach aus dem singen eine Unterhaltung und ich find´s klasse!

11. Ich bin schon mal aus 3 km Höhe aus einem fliegenden Flugzeug gesprungen. Das Adrenalin das da durch deinen Körper geschossen kommt ist der Wahnsinn!

12. Wenn ich etwas abschließe, muss ich immer nochmal daran rütteln um sicherzugehen, dass auch wirklich zu ist. Gerne auch zwei oder dreimal.

13. Ich lese im Schnitt pro Woche zwei Bücher. Hauptsächlich Thriller, aber auch gerne mal was im Genre All-Age oder ähnlich. Romane lese ich eher weniger, allerdings ist mein Lieblingsbuch "Die Frau des Zeitreisenden".

14. Ich finde es supercool wenn ein Mann seine Flasche (mit Kronkorken) irgendwie anders aufmacht als mit einem Flaschenöffner. Sprich mit einer anderen Flasche, am Tischrand, mit den Zähnen...
Ich hatte mal einen Mentor der hat die Sache noch auf die Spitze getrieben indem er eine Weinflasche so gekonnt an die Wand gehauen hat, dass der Korken rausflog. Das war sozusagen die Krönung.

15. Ich steh´auf Sprachen. Selbst gelernt habe ich  Englisch, Latein und Spanisch. Verstehen tue ich Italienisch und Niederländisch, nur mit dem sprechen, da hapert es noch.

15. Sprachen sind toll, was ich aber auch besonders schön finde sind die ganzen Akzente, die unser eigenes Land zu bieten hat. Ich selbst spreche übrigens Hochdeutsch. Aber ich habe mir sagen lassen, dass man manchmal so leicht meinen hessischen Ursprung raushört.

16. Ich empfinde meine eigene Stimme als spräche Minnie Maus. Das kann sogar so weit führen, dass ich am Telefon nicht ernst genommen werde und jemanden anderen bitten muss für mich anzurufen.  Seit ein paar Jahren glaube ich aber, wird meine Stimme so langsam erwachsen.

17. Ich hatte schon den Punkt in meinem Leben wo ich dachte, dass es jetzt eigentlich nicht tiefer gehen kann. Seitdem bin ich beruhigter, denn "Daraus" hab ich es schließlich auch geschafft.

18. Manchmal denke ich, dass es schlanke Frauen einfacher im Leben haben. Ich weiß, dass ist dumm und ungerecht. Aber trotzdem.

19. Ein Arbeitskollege/Sommelier, hat mir mal gesagt, dass wenn man einem Wein richt, alle Anderen seine Aromen beschreiben und dir zum Verrecken nichts einfällt, dann sag einfach etwas, was keiner geruchlich zuordnen kann. "Eierschale" zum Beispiel.
Du wirst bewundernde Blicke ernten. Ich selbst habe es noch nicht ausprobiert, da kommt mir Punkt 2 in die Quere.

20. Für mich sind Köche und Winzer genauso Künstler wie Maler. Stellt euch doch mal vor, wie kreativ man sein muss um immer wieder neue einzigartige Aromen so auf den Punkt zu bekommen, dass es in deinem Mund explodiert...

21. Stichpunkt Winzer: ich würde wirklich gerne mal bei der Herstellung eines Weines dabei sein. Vom Morgens um vier Uhr raus um die Trauben zu kontrollieren, zum ernten, zum in die Tanks füllen und vor allem beim "Fein-tuning". In einem kleinen Betrieb, versteht sich, ohne große Maschinen, wo der Wein noch seine "Kanten" hat. Zum Reinschnuppern würde ich mich auch erstmal mit einem Tag begnügen. Einfach reden lassen und mehr erfahren...

22. Wenn ich mich so richtig abreagieren will dann setz ich mich hinters Steuer, gebe möglichst Vollgas und schimpfe wie ein Rohrspatz vor mich hin.

23. Ich möchte irgendwann mal auf jedem Kontinent gewesen sein und all das auch mit meiner Kamera dokumentieren!  Europa, klar, Amerika und Asien habe ich bis jetzt geschafft. UND ich möchte auf jeden Fall die Nordlicher sehen. Wenn es manche Wolkenformationen schon schaffen mich so zu begeistern stelle ich mir die Nordlichter als eine Art Krönung vor.

24. Ich bin ursprünglich ein Dorfkind, jetzt bin ich ein Stadtmensch. Mal sehen, wo das Leben mich noch hinführt...

25. Ich brauche ziemlich lange um eine Entscheidung zu treffen. Wenn ich mich dann aber entschieden habe, dann stehe ich felsenfest dahinter.

26. Ich bin generell immer das Küken in einer Runde und werde auch generell immer älter geschätzt. Aufgrund meines Verstandes, hoffe ich, denn Falten habe ich, glaube ich, nur vom lachen.

27. Eigentlich wollte ich diesen Blog einrosten lassen, auf einmal habe ich gesehen, dass es mir wieder Spaß macht zu schreiben und die Seitenaufrufe ehren mich. Dank´ euch dafür!

28. Nachdem ich jetzt alles nochmal durchgelesen habe, fasse ich es nicht, was da alles noch so in meinem Kopf rumspukt...



Lasst es euch gut gehen! eure michèle

18. September 2015

mein septembermoment


war dieser trip an die fränkische mainschleife. so schön idyllisch. und das rollige "r" der franken, damit habt ihr mich.

 hinter dem himmel sah es übrigens so aus:


und dazu dann dieser song (klick). wegen dem allerersten satz. und dieser (klick), weil er sich so schön steigert, dass man immer auf den einsatz wartet und natürlich lauthals mitgröhlen kann...

hier wein verkosten, solltet ihr jemals auch  hinkommen und hier den orange wein probieren. was ich davon halte? leihenvermutungen.  nancy kann davon bestimmt mehr erzählen...

und zu guter letzt: danke ihr drei, wir haben es echt nach gefühlten 100 jahren  mal  geschafft zusammenzukommen und diesen trip durchzuziehen!


edit: anfang oktober für zwei tage ganz allein in erlangen... any tipps to do?